»»Kongress ASPI 2022
Kongress ASPI 2022 2022-06-01T17:33:33+00:00
30 Jahre ASPI-Stiftung

Bevor es geschieht!

ASPI-Kongress
für Prävention von sexueller Gewalt an Kindern
und Kindsmisshandlung (0-18 Jahre)
23.-25. Mai 2022  / Lugano Palazzo dei Congressi

#1  /  Mon 23.05

Verantwortung für die Prävention

Die Rolle der Politik, der Institutionen, der Medien und der Zivilgesellschaft.

#2  /  Die 24.05

Prävention: ein 360° – Engagement

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Gewaltprävention in den Bereichen Sport, Behinderung und in kirchlichen Institutionen.

#3  /  Mitt 25.05 vormittags

Die Herausforderungen des Kindesschutzes

Zwischen Berufsgeheimnis, Multidisziplinarität und Intersektorialität.

#4  /  Mitt 25.05 Nachmittag

Zusammenarbeit von Familie und Schule in der Prävention

Prävention in Zeiten von Cybermobbing und digitalen Technologien.

Einführung

Bevor es geschieht! Das ist bewusst ein starker Titel, denn „Bevor es geschieht!“ ist nicht nur der Slogan des dritten internationalen ASPI-Kongresses zur Primärprävention von Gewalt gegen Kinder, sondern vor allem auch ein Aufruf an die Gesellschaft. Denn Kindsmisshandlung und sexuelle Gewalt an Kindern geschehen auch in der Schweiz – hier und jetzt.

Da sein, bevor es geschieht. Gemeinsam können wir etwas dagegen tun.

Wir laden Sie daher zu unserem Kongress anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Stiftung ein, in der Hoffnung, dass weitere Sektoren und Teile der Gesellschaft unserer Einladung folgen. Denn die erfolgreiche Verbreitung evidenzbasierter Präventionsprogramme und -angebote hängt von der Zusammenarbeit jedes Einzelnen ab. Dies stellen sowohl der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes als auch die INSPIRE-Strategien der WHO fest.

Ziel der Tagung ist es, zum Thema Primärprävention von Gewalt gegen Minderjährige all jene Akteurinnen und Akteure zusammenzubringen, die sich täglich für das Wohl, den Schutz, das Wachstum und die Bildung von Kindern auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene einsetzen.

Gewalt gegen Kinder ist auch in der Schweiz eine Realität:

30-50’000

gemeldete schwere
Gewalttaten pro Jahr

2-3,3%

der Kinder werden einer Fachstelle wegen
Misshandlung gemeldet

15%

der Jungen und Mädchen geben an, mindestens
einmal sexuelle Gewalt erlebt zu haben

2 pro Monat

im Tessin stellt die Polizei jeden Monat 2 Fälle sexueller Gewalt an Kindern fest.

Video Trailers

Der Videotrailer des Bundespräsidenten, Ignazio Cassis.

Der dritte internationale ASPI-Kongress wurde mit einer Video-Begrüssung des Schweizer Bundenspräsident, Ignazio Cassis, eröffnet.

Andere Videotrailer ansehen

Photo gallery

Hier finden Sie eine Galerie mit Fotos, die während des Kongresses aufgenommen wurden.

Besuchen Sie die Fotogalerie